September 8th, 2017 by adminbike

So, nachdem ich mich im Südfrankreichurlaub ja zu einer Anmeldung bei Ironman in Frankfurt 2018 entschlossen habe, ich direkt danach aber Antibiotika nehmen musste und 4 Wochen aus dem Training ausgestiegen bin, bin ich heute wesentlich weiter.

Der Trainingsplan ist gewählt und vor allem, das Laufen, meine bisherige Schwachstelle aufgrund von Achillesproblemen über die Jahre hinweg und durch mein hohes Übergewicht vor über einem Jahrzehnt getriggert, ist in vollem Gang.

Ich laufe jetzt stabil 3 mal die Woche, in der Regel so um die 8 KM in einer 6er Pace. Das Radvolumen kommt auch langsam wieder.

Mein Trainingsvolumen in der ersten Woche nach der Auszeit lag bei 8.5, dann 10.5 letzte Woche dann 11.5 Stunden, diese Woche nochmal ne Steigerung und nächste Woche dann wieder ein wenig reduzierter, aber mit einem Test zur Ermittlung meiner Schwellenleistung.

Ein immer währendes Thema ist bei mir das Gewicht, im Urlaub oder während einer Krankheit-Trainingspause, steigt es komischerweise immer und die Entscheidung zur Teilnahme an einer Langdistanz (LD) hatte zur Folge, dass ich gerade beim Gewicht jetzt voll auf Angriff schalten muss. Bei 1.74 Grösse hatte ich vor 4 Wochen ein Gewicht von 86.8, als ich aus dem Urlaub kam.Normalerweise nicht schlimm, 3-4 Kg gehen schnell weg, diesmal aber wegen Krankheit und 3 Zahnops noch Trainingsauszeit…Keine gute Vorraussetzungen.

Da ich ja bei Garmin Connect meine Sportaktivitäten logge, fiel mit die App My Fitness Pal auf, dieses Unternehmen hat Garmin gekauft und an Connect angebunden. My Fitness Pal ist eine App, mit der man seine Kalorienverbräuche dokumentieren kann und auch genau sieht, welche Nährstoffe man zu sich nimmt, die Datenbank hilft einem seine Lebensmittel zu finden, oder selbst Gerichte in die Datenbank einzupflegen. Seither logge ich meine Lebensmittel genau und überwache so die Kalorien und vor allem die KHs und das Eiweiss.

Stand der Dinge heute ist ein Gewicht von 78.4 und mein Körperfettanteil ist von 26 auf 21.5 gesunken, ein voller Erfolg.

Auf meinem Weg nach Frankfurt versuche ich meine Schwachpunkte auszumärzen: Gewicht und Laufen, beides geht meiner Meinung nach einher. Leider fehlt mir zur Zeit der Punch auf dem Rad, aber im Juli 2018 wird abgerechnet…Viel dehnen und eine täglich abendliche Wadenphysio von meiner Frau Manuela bewegen die Achilles ruhig zu halten..Ich hoffe das bleibt so….Näheres zu My Fitness Pal folgt dann in einem seperaten Eintrag

Posted in Ironman 2018 Tagged with: , , , , , , ,